Neulich in SPO

am Strand. Nach einer Tour durch St. Peter Ording und Umgebung stand ich am Strand und habe mir die Entwicklung im Fahrradbereich in Sachen Antrieb und Bremsen durch den Kopf gehen lassen. Vor 12 Jahren habe ich mein erstes Patria Terra gekauft mit Rohloffantrieb und Magura HS33 Plus (Sondervariante von Patria). Seit dem hat sich an meinen Fahrrad einiges geändert. Geblieben ist das Terra und die Rohloffnabe. Geändert hat sich die Bremse, mittlerweile ist eine TRP Spyre Disc Bremse montiert, die mir von allen Scheibenbremsmodellen bis jetzt am besten gefällt. Was sich noch geändert hat ist der Antriebsstrang hier ist jetzt ein Gates Carbon Riemen montiert. der sich im Alltagsbetrieb sehr bewährt hat. Da stehe ich dann also am Strand und denke schön, wenn du jetzt die Bohlen verlässt, dann musst du nachher nicht die Kette sandfrei machen und beim Bremsen wird das Sand-Salzwasser Gemisch nicht zum Schmirgelpapier für die Felgen, so macht Radfahren spaß. Ich finde es schön das es in der Radindustrie Menschen gibt, die sich Gedanken machen wie man ein Fahrrad einfach besser macht. Weniger Zeit für Pflege bedeutet mehr Zeit zum fahren.

SPO0003