Radfahren im Schnee

ist immer eine Herausforderung. Ich habe im Winter immer 2 Räder im Einsatz, meinen Oldtimer (mittlerweile 27 Jahre alt) der eine 21 Gang Kettenschaltung hat und das Patria Terra mit Rohloff. Das alte Rad hatte ich vorsichtshalber schon einmal mit den Winterreifen bestückt. Aber heute morgen hat sich dann wieder gezeigt wo die Probleme der Kettenschaltung als offenes System sind. Durch einen vereisten mit Schneematsch zugesetzten Antrieb, war das Vorankommen dann sehr nervig. Da wird dann aus den 21 Gängen ruckzuck ein Singelspeed. Die Folge ist, das die Kette nicht mehr richtig greift und dauernd durchrutscht. Da ist die Rohloff mit Riemenantrieb schon eine wirklich feine Sache. Das Nullproblemo sorglos Rad im Winter.

Radfahren_im_Schnee001

Also werden dann heute Nachmittag auf dem Terra auch gleich die Winterreifen aufgezogen ;-).