Es gibt Sachen die Klappen

dann doch mal. Wenn sich auch auf einmal unser Familienpeloton drastisch verkleinert. Aus 7 Reisenden werden dann ganz schnell nur noch 4 (Diego unser Tibetterrier wird natürlich mit gezählt) . 2011 waren wir mit der ganzen Familie bis Golling gekommen auf dem Tauernradweg. Dieses Jahr haben wir die Tour zu Ende gefahren, bis zu der Stelle wo die Salzach in den Inn mündet. Fabio unser Jüngster, ist dann das erstemal vollbepackt alleine geradelt. Er hat sich sehr wacker geschlagen und ist auch die lange 10% Steigung in Ach (Österreichische Seite von Burghausen) ganz tapfer mit seinem Bike hoch geklettert.

Tauernradweg0001